Eine Band trägt den Chor
Der Chor trägt Dich
Singen macht glücklich
Falsch singen auch.

Alle, die gerne singen – egal ob alt oder jung –
bilden für diesen Abend und jede Woche aufs Neue
Rostocks offenen Chor

Logo ROSI - CHOR OFFEN

Eine Band steht auf der Bühne,
die den Sound vorgibt
Ein Chorleiter führt durch die Songs
Pop, Rock und Balladen aus unterschiedlichen Zeiten
Der Text wird per Beamer eingespielt

Termine

Sommerpause bis Ende August

und ab 4. September wieder jeden Dienstag außerhalb der Schulferien

04.09.2018                   Beginn: 19:00 Uhr
11.09.2018                       jeden Dienstag, an dem in MV Schule ist
18.09.2018                      90 min ohne Pause
25.09.2018
02.10.2018

16.10.2018
23.10.2018
30.10.2018
06.11.2018
13.11.2018
20.11.2018
27.11.2018
4.12.2018
11.12.2018
18.12.2018

Einlass ab: 17:30 Uhr
Dauer: 90 min ohne Pause
Bestuhlung ist vorhanden.

Rosi kommt auch zu Ihrer Feier, Ihrem Kollegium, Ihrer Weiterbildung…
Sprechen Sie uns an bzw. nehmen Sie Kontakt auf 🙂

Preise

Eintritt:

7 € pro Person
Ermäßigt* 5 €
10er-Karte 50 €  (Gültigkeit 1 Jahr)

* Ermäßigung
für Studenten, Azubis, Warnowpass-Inhaber,
Rentner bei Bedarf und Schüler
Geschwisterkinder frei, d.h. nur für 1. Kind (erm.) Eintritt

 


Team

Gregor Siegmund
Gitarrist und Gitarrenlehrer

Die erste Motivation Gitarre zu spielen, war für Gregor Siegmund die Erfahrung, dass Singen mit Instrumentalbegleitung viel mehr Spaß macht.

Das Musikstudium und die vorwiegenden Kammermusik-Konzerte im In- und Ausland hatten zwar weniger mit Gesang zu tun, jedoch privat auf Treffen und Festen wurde regelmäßig gesungen und improvisiert.

2002 zurück in Rostock, brauchte es noch 15 Jahre und den Anstoß einer Freundin, die immer wieder aufkeimende Idee des gemeinsamen und begleiteten Singens, nun in Form eines offenes Chor-Band-Projektes in die Tat umzusetzen.

Mit der Gründung von  „Rosi“ kehrt Gregor Siegmund quasi „back to the roots“.

 

 


 

 

Lena Steffan
                                                    Sängerin, Gesangspädagogin

Musikalisch wuchs Lena vorwiegend in Chor- und Ensemblegesang auf,
wobei der Landesjugendchor und das Landesjugendjazzorchester Hessen eine zentrale Rolle spielten.
Gleichzeitig sammelte sie solistische Erfahrungen in verschiedensten Band- und Big Band-Formationen.
Seit 2016 studiert Lena Pop- und Weltmusik mit Klassik sowie Elementare Musikpädagogik an der HMT Rostock. In ihrem Gesangsstudium widmet sie sich in erster Linie dem Jazz- und Popgesang – mit einer stillen Liebe zur Renaissancemusik.

 


 

Portrait Golo Schmiedt

Golo Schmiedt
Musiker und Radiomacher

Nach einigen Jahren in Berlin hat es ihn wieder in den Rostocker Heimathafen zurück getrieben. Bis vor Kurzem war er noch mit seiner Band The Love Bülow aktiv, mit der er Auftritte mit Silbermond, Juli und Clueso gespielt hatte und in den TV-Sendungen „Inas Nacht“, „TV Total“ und „ZDF Morgenmagazin“ zu Gast war. Außerdem trat er mit dieser 2012 für Mecklenburg-Vorpommern beim Bundesvision Songcontest an und belegte den achten Platz.

 


 

Maik Nürnberger
Bassist

Warum er mit 13 Jahren den E-Bass für sich entdeckte, weiß Maik nach eigener Bekundung bis heute nicht, aber hat ihn seitdem kaum noch aus der Hand gelegt.
Maiks erste musikalische Heimat lag im Metal, eine Musik, der er sich immer noch verbunden fühlt. Ungewöhnlich spät, dann jedoch mit vollem Einsatz, begann der gebürtige Chemnitzer mit 20 Jahren Kontrabass zu spielen und entdeckte dabei seine Liebe für den Jazz und die klassische Musik.
Seit 2015 studiert er im Studiengang Pop- und Weltmusik mit Klassik an der HMT in Rostock.
Eines seiner Herzensprojekte derzeit ist das Modern-Jazz-Quintett Destinesia (www.destinesia.de)

 


 

Philipp Wisotzki
Diplompianist

-Mitbegründer des Festivals BMOA
-Leiter der Groovesession „Astromauten“
-Privatstudent bei einem der europäischen Spitzenpianisten Klaus Ignatzek
-absolviertes Dipl.Studium an der hmt Rostock im Fach Klavier
Klassik/World Pop
-Workshops mit Kosho von „Söhne Mannheims“, Thomas Fellow, Ramesh Shotham, Jasper van`t Hof
-Konzerte vor Ouma Obama
-Konzerte mit „Jazzkantine“, Rick Latham (played for B.B.King, Quincy Jones
-Konzert „Philipp Wisotzki Trio“ Vorprogramm der NDR Big Band
-auf Tour mit eigenen Bands „Kid Muss Raven“, „Diusn Medusa,
„Philipp Wisotzki Trio“…etc


Chor offen
EIN CHOR FÜR

  • Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder
  • Sänger und jene, die sich für Nichtsänger halten
  • Geschulte und Anfänger
  • getroffene Töne und für die daneben
  • diejenigen, die gerne jede Woche regelmäßig singen und diejenigen, die größere Abstände bevorzugen
  • Liebhaber der schrillen Töne und Genießer der zarten Klänge
  • ausgelassen Tanzende und für Sitzende
  • Familien, Freunde, Kollegen, Gruppen und Single
  • jung und alt
  • die Lauten und die Leisen
  • die Gestressten und die Entspannten
  • glückliche und unglückliche
  • die Eiligen und die Gemächlicheren
  • die Mutigen und die Ängstlichen
  • die Gradlinigen und die Umherschweifenden
  • die, die mit den Händen arbeiten und für Denker
  • die, die gerne vorne stehen und 
jene, die hintere Plätze oder Seiten und Ränge bevorzugen
  • Kontaktsuchende und Scheue
  • alle Glückssucher und Findende
  • Ihre Ideen, Anregungen und Wünsche
    einfach ein Chor für alle Menschen, 
die gerne singen
    oder es mal ausprobieren wollen

 

 

Lisann Wassermann                                                   
Sängerin, Chorleiterin und Pädagogin

Erste Chorerfahrungen sammelte sie in verschiedenen Chören und Ensembles während ihrer Schulzeit auf einem Musikgymnasium. Weitere kamen im In- und Ausland dazu.

Im Schulmusikstudium an der HMT Rostock intensivierte sie ihre Chorleiterausbildung und leitete bereits mehrere Chöre in Rostock und Cork (Irland). 2018 war sie die erste Chorleiterin von Rosi.

 

Ort

Theater des Friedens
Doberaner Str. 5
18057 Rostock

 

oder dort, wo Sie uns buchen
für Ihre Feier, Ihr Kollegium, Ihre Weiterbildung…
Sprechen Sie uns an bzw. nehmen Sie Kontakt auf 🙂

Kontakt

kontakt@rostocksingt.de

Downloads

Im Jubiläumssommer steht Sonntag, der 15. Juli 2018 ganz im Zeichen des Gesangs. Ab 21:00 Uhr wird in einem großen gemeinsamen Singen auf der Holzhalbinsel ein weiter Bogen von Gesängen des Mittelalters bis hin zur
heimlichen neuen Hymne der Stadt: Marterias „Mein Rostock“ gespannt.
Nicht nur alle Rostocker Chöre, sondern alle Sängerinnen und Sänger sind eingeladen, Teil dieses großen gemeinsamen Singens zu werden.

Samstag 14.7. 17:00 – 20:00 Generalprobe am  Ludewigbecken
Leitung: Prof. Markus Langer

Hier finden Sie alle Informationen und Lieder zum Hören und downloaden zur klingenden Zeitreise durch die Geschichte der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. (Programm-Ablauf ganz unten)

 

Ouvertüre Partitur Download Ansehen

Ouvertüre Klavierauszug Download Ansehen

Ouvertüre Männerchor mp3 Download Anhören

Ouvertüre Frauenchor mp3 Download Anhören

Ouvertüre mp3 Download Anhören

 

Vader myn mp3 Download Anhören

Vader myn korrigiert Download Ansehen

 

IV Das Andere-Partitur Download Ansehen

IV Das Andere-Chor_Rap_Piano Download Ansehen

Sopran - Das Andere mp3 Download Anhören

Alt - Das Andere mp3 Download Anhören

Tenor - Das Andere mp3 Download Anhören

Bass - Das Andere mp3 Download Anhören

Das Andere mp3 Download Anhören
 

V - Das Dritte Partitur Download Ansehen

Das Dritte - Sopr-Bass-Klav mp3 Download Anhören

Das Dritte - Alt–Tenor-Klav mp3 Download Anhören

Das Dritte mp3 Download Anhören

Gott segne Friedrich Franz mp3 Download Anhören
 

Ick weit einen Eikbom mp3 Download Anhören

 

XI Lied des Publikums Download Ansehen

 Lied des Publikums mp3 Download Anhören

 

XII Es hat das alte Rostock Download Ansehen

 Es hat das alte Rostock mp3 Download Anhören

 

XV Unser Rostock eine wunderschöne Stadt Download Ansehen

XV Unser Rostock eine wunderschöne Stadt mp3 Download Anhören

 

Dat Du mien leewsten büst Download Anhören

IXX Du min Rostock Partitur Download Ansehen

IXX Du min Rostock Klavier Download Ansehen

 

IXX Du min Rostock Sopran Chor I Download Ansehen

IXX Du min Rostock Alt Chor I Download Ansehen

IXX Du min Rostock Männer Chor I Download Ansehen

 

IXX Du min Rostock Sopran Chor II Download Ansehen

IXX Du min Rostock Alt Chor II Download Ansehen  

 

IXX Du min Rostock Frauen Chor III Download Ansehen  

 IXX Du min Rostock Männer Chor III Download Ansehen



Du min Rostock Sopr-Chor1 mp3 Download Anhören



Du min Rostock Sopr-Chor2 mp3 Download Anhören


Du min Rostock Alt-Chor1 mp3 Download Anhören

Du min Rostock Alt-Chor2 mp3 Download Anhören

Du min Rostock Frauen-Chor3 mp3 Download Anhören

 

Du min Rostock Männer-Chor1 mp3 Download Anhören

Du min Rostock Männer-Chor3 mp3 Download Anhören


Du min Rostock mp3 Download Anhören

 


Mine Heimat mp3 Download Anhören

 

Mein Rostock - Piano Download Ansehen

Mein Rostock - Partitur Download Ansehen

Mein Rostock - ChorPiano Download Ansehen

Mein Rostock - Sopran Download Ansehen

Mein Rostock - Alt Download Ansehen

Mein Rostock - Männer Download Ansehen

 

Sopran - Mein Rostockmp3 Download Anhören

Alt - Mein Rostockmp3 Download Anhören

Tenor_Bass Mein Rostock mp3 Download Anhören

Mein Rostock mp3 Download Anhören

 


Dirigentenbuch Download Ansehen

Chorbuch Download Ansehen


Programm Download

 

ROSTOCK SINGT 2018 – PROGRAMM 15.7. 21:00 – 22:30

Nr.

Titel / Zeit

Urheber / bearbeitet / Noten

Stimmen

1

Ouvertüre:
De Rostocker Kennewohrn“ (1596)
+ rezitierte Übersetzung
3:32

Peter Lindberg (Text)

Susi Koch (Musik)

1
stimmig, teilweise abwechselnd

2

Rostock ist eine heroische Stadt“ (gekürzter Text > yw)
Rezitativische Lesung

Aus: Ricarda Huch: Im alten Reich. Lebensbilder deutscher Städte. Der Norden (1927)
3

Vader myn“
(2. Hälfte 15. Jh.)

Rostocker Liederbuch,
Nr. 55

1
stimmig

4

Das Andere: „Von einem gottlosen Korn-Wucherer, wie ihn Gott gestraffet hat, in der Stadt Rostock“ (18. Jh.)
2:42

Aus: Drey schöne Lieder / Susi Koch

2
stimmig

5

Das Dritte: „Von zehen
Wahrsagerinnen“ (18. Jh.)
1:40

Aus: Drey schöne Lieder / Susi Koch

2
stimmig

6 Mecklenburgs Land und Leute“
Rezitativische Lesung
Aus: Johann Kaspar Riesbeck: Briefe eines reisenden Franzosen über Deutschland and seinen Bruder in Paris (1784)
7 Gott segne Friedrich Franz“

(Hymne Mecklenburg, 1825)

Melodie: God save the Queen (engl. Nationalhymne)/Heil Dir im Siegerkranz

4
stimmig

8 Ick weit einen Eickbom“ (1858) Wilhelm Bade

1
stimmig

9

Grabschrift Fitz Reuters“
(20. Jh.)

Carlfriedrich Pistor

1
stimmig

10

Rostock abends im Krieg“
Rezitativische Lesung

Aus: Alfred Kerr: Gesammelte Schriften (1920)
11

Lied des Publikums“
auf: „Und als der Großvater…“ (1927)

aus der Revue „Rostock einst und jetzt“ 1927 Paul Beckmann / Karl Reise

1
stimmig

12 Es hat das alte Rostock manch wunderliche Zier“ (auf: „Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren“)
aus der Revue „Rostock einst und jetzt“ 1927 Paul Beckmann / Karl Reise
13 Wer die Straßen der Stadt
durchwandert“
Rezitativische Lesung
Aus: Ricarda Huch: Im alten Reich… (1927)
15

Unser Rostock, eine wunderschöne Stadt, mit lebhaftem Verkehr“
(auf: Lippe-Dettmold, eine wunderschöne Stadt…“)

aus der Revue „Rostock einst und jetzt“ 1927 Paul Beckmann / Karl Reise
16 Carmina Burana Carl Orff 4 stimmig
17

Chorimprovisation /percussive Geräusche
zu Rezitativische Lesung „Die Synagoge wird niedergebrannt“

Susi Koch

Rostocker Anzeiger 10.11.1938

18

Nachkriegszeit in Rostock“
Rezitativische Lesung

Aus: Walter Kempowski: Uns geht’s ja noch gold. (1978)
19 Dat Du min Leevsten büst“ 1stimmig
20

Du min Rostock“
(1980)
3:30

Fritz Roggelin /Andreas Wolter/Horst Hoffmann
/ Arr. Susi Koch

3 chörig
21 Rezitativische Lesung „Reisewelle gen Westen“ NNN, 15.11. 1989
22

Mine Heimat“
(1904)

Martha Müller-Grählert 1
stimmig
23 Mein Rostock“
4:10
Marteria / Susi Koch mehrstimmig + Solisten